Sonntag, 10. Oktober 2010

VALLEYFAIR

Heute muss ich frueh los – noch im Dunkeln, denn heute steht das HIGHLIGHT der 2010ner US-Tour auf dem Programm, denn es ist gerade a) Wochenende und b) bin ich in erreichbarer Entfernung (30-40 Meilen):

Der Cedar Fair Park VALLEYFAIR

Erst mal noch 4 Bilder von der Anreise:

Der Rice-Lake an dessen Ufer meine Sitznachbarin im Flieger nach Minne wohnt





Unterwegs noch 2 mal die Kette genietet und mein buntes Radshirt aus selbiger operiert - Schrottreif - nicht richtig befestigt zum trocknen.. Und dann natuerlich das Problem, das die direkte Verbindung ueber die Interstate fuehrt und das rumgekurve bis zur Bruecke ueber den Minnesota Zeit frisst. Da der Bike-Trail ohnehin wegen Hochwasser noch geschlossen ist geht's fuer 2 Ausfahrten eben dann doch ueber die Interstate. Verbots-Schilder intressieren mich dann nicht.

So bin ich ne Stunde spaeter da wie gewollt und bis es die Autorisation fuer meinen kostenfreien Zutritt dank meines Presseausweis gibt, vergeht auch noch mal fast ne Stunde in der ich meinen Besuch anhand der Showzeiten planen kann...

Endlich da



2 Haende voll Haunted Attraktions bilden waehrend der HAUNT Wochenendoeffnung einen phantastischen Ausgleich fuer dann geschlossene Wasser-Attraktionen. Auch der hinten im Park liegende Excalibur – Coaster (Steel-Track auf Wood Construktion) ist dann geschlossen, da dieser aehnlich wie der Maverek Nachbau im Europa-Park, Probleme mit den ueblicherweise zu dieser Jahreszeit morgendlich auftretendem Frost hat. Wieso Mensch hier allerdings nicht flexsibel auf das diesjaehrige Record-Oktober-Wetter reagiert bleibt ein Ratsel. Egal. Es bleibt genug zu tun. Zumindest, wenn der ausgewaehlte Besuchstag ein Samstag ist. Tags ueber ertraegliche Wartezeiten und Abends voll wie im Sommer.

Da bis um Mitternacht geoeffnet ist , gibt es auch um 21 Uhr noch Schlangen an den Kassen. Der Amerikaner liebt es, wenn ihm zu Halloween Angst eingejagt wird. Und das ist wahrlich ein Erlebnis, wenn der ganze Park im (kuenstlichen) Nebel versinkt, der sogar schaurich schoen ueber den am Park vorbeifuehrenden Highway wabert.

Mein persoehnliches Highlight war das Clown Maze, auch wenn die 3D-Brille, die den Gang durch das lustige verwunschene Reich nen Extra Dollar kostet.

Und natuerlich RENEGADE:

84 km/h schnell, kaum ein gerades Stueck. Atemberaubend. Licking Butter of a knife!

Freitags ist ab 19 Uhr geoeffnet und es kommen 4,5 x mehr Besucher wie an einem Sonntag, wo sich alles eine Stunde nach vorne verschiebt.

Samstags sind mehr Rides geoeffnet. Es gibt mehr Shows. Der Spass beginnt bereits Mittags um 12 und es stroemen 7 x mehr Besucher in den Park, wie zum sonntaeglichen Valleyfair Wochenausklang. Wer nicht per Fahrrad kommt und Hunger oder Durst auf Suesses bekommt muss tief in die Tasche greifen fuer Parkgebuehr und Verpflegung. Das Mitbringen von Speisen und Getraenken ist verboten.

Dafuer sollte also durchaus ein 2. Eintritt einkalkuliert werden..

2 Beispiele:

8 DM fuer ein Stueck Kaese im Teigmantel oder 3,75 USD statt 89 cent fuer ein 20 OZ Erfrischungsgetraenk an der Tankstelle.























Aus der Bewegung:





Die Fahrt mit dieser neuartigen Druckluft-Schaukel, die noch nicht den Sprung nach Europa geschafft hat, ist immer viel zu kurz.


















Verwackelt aber schoen - Industrial Art


Nicht scharf - aber diese Bilder zeigen WIESO es lange Wartezeiten teils gibt...



















Wer genau hinsieht sieht Valleyfair noch im Hintergrund


Vor einer Woche war Renegade noch wegen Hochwasser geschlossen







Gleich nach Valleyfair kommt auf der gleichen Seite der 101 "The Landing" ein Museumsdorf

Schon mal so ne Feder gesehen am Schaukelstuhl?
Was ist das?


was ist schoener: "Menschwiese" oder NATURwiese?
Der Mensch macht sich verrueckt mit der Gartenpflege und es koennte so schoen und sooo einfach sein...
Kuenstler NATUR

Ueberall gibt es diese Vetreans Denkmale

Foto vom Fotomacher
Back to Valleyfair
Der Nebel beginnt zu wabern..
SIDESHOW im alten Stil mit Nadeln und Rasiermessern im Koerper..





Hier noch ein TIPP fuer Menschen die gerade in Minneapolis sind: In der CAMP Bar, 490 North Robert Street (Downtown zwischen E. 9 th/10th street) gibt es am 15./17./21./22./24./28. Oktober und am 4., 11. und 13. November ein Cabarettprogramm von 4 Kabarettisten die die unterhaltsamsten First Love Geschichten von 40.000 interviewten Menschen praesentieren. Wer schnell ist kriegt ein Halbpreisticket (klick auf den einleitenden Link..) Ansonsten ist diese Bar auch ein Treffpunkt fuer Gay's (16.00 bis 2.00, ■Sat: 2:00pm - 2:00am, ■Sun: 11:00am - 2:00am

Und ein paar Videos zu Valleyfair hab ich auch noch:

video video

video video

video video

video

video video video

There is also a English translating!

interner Hinweis fuer mich: 1548 + 1555 nicht (muss noch bearbeitet werden (heller)